Januar: Greg - User des Monats

Hey Greg! Wie geht's dir heute? Stell dich doch zu aller erst einmal vor und erzähl uns ein bisschen aus deinem Leben.

Hi! Bei mir läuft alles gut, danke. Ich komme aus West Bloomfield (Michigan, USA) und bin ein Mann mittleren Alters und ein professioneller Gartendesigner. Mit zwei Freunden lebe ich in einem Haus mit zwei Ackern, zwei Hunden und zwei Katzen. Ich habe keine Kinder, die ich herumkommandieren könnte also kümmer ich mich fast allein um meine ganze Arbeit. Mir ist es wichtig, das Leben glücklich zu genießen und zu versuchen, alles humorvoll zu sehen.

Wie hast du von der Zoobe app erfahren? Seit wann nutzt du sie?

Als ich im Google Play Store war stieß ich auf die Zoobe App und war sofort fasziniert, also lud ich sie mir herunter. Seit dem Frühling benutze ich sie bereits und erfreue mich jedes Mal an ihr, wenn ich sie benutze an ihr.

Welche sind deine liebsten Charaktere und weshalb?

Meine Lieblingsfigur ist die männliche Giraffe.... Oh, warte, er wurde bisher noch nicht entwickelt! Ich liebe das Schweinchen (Gossip Pig), meins stottert und wird immer ganz aufgeregt über alles und jeden! Drunk Bunny (weil es mich an meine eigene betrunkene Großmutter erinnert) und auch die meisten anderen Tiere mag ich unglaublich gerne! Vor allem gefällt mir auch der Leopard (!), den alle immer Tiger nennen... Mir gefallen so viele, da ich immer gucke welcher Charakter am besten zu der Geschichte passt, die ich erzählen möchte.

Welche anderen Charaktere und Funktionen würdest du dir in der Zoobe App für die Zukunft wünschen?

Da gibt es so ein langhalsiges, liebenswürdiges Biest namens Giraffe. Ich denke das Design-Team ist sich darüber bereits bewusst und quält mich damit dieses Thema zu umgehen! Ein tolle Möglichkeit wäre es, eigene Videos als Hintergrund zu erstellen. Euer Team lässt sich immer so viele tolle neue Funktionen einfallen, also werde ich einfach abwarten und gucken was es Neues gibt.

Wo teilst du deine Videos? Verschickst du sie auch als Privatnachrichten? Was ist deine Zielgruppe?

Natürlich teile ich meine Zoobes in der Zoobe App und auch auf Youtube (und in den United National Newsletter Comic Bereich!) Ich verschicke meine Videos an viele Freunde per Email und SMS. Als meine Zielgruppe würde ich alle bezeichnen die einen guten Sinn für Humor haben, Sarkasmus und erwachsenen Humor mögen und diejenigen, die verstehen, wenn man stichelnd über ein Thema berichtet. Ich hab das Gefühl, dass die meisten Likes, die ich bekomme von jungen Erwachsenen sind und ich freu mich, dass sie den Witz verstehen.

Worüber sind deine Zoobe Videos?

Meine Videos sollen Menschen zum lächeln und lachen bringen - dich zum lachen bringen. Und dass du weiter lächelst. Ich überlege eine Weile bevor ich mich entscheide, was das Thema meines neuen Videos sein soll. Ich versuche es oft verschieden wiederzugeben und anders zu interpretieren, deshalb nehme ich ein Video öfters auf, bis ich es so habe, wie es mir gefällt. Außerdem möchte ich niemanden grausam verletzen und ich fluche nur, wenn es (gottverdammt) nötig ist!

Welche Einstellungen benutzt du für deine Videos?

Fast immer verwende ich meine eigenen Fotografien als Hintergrund. Dies macht mein Video persönlicher: wem auch immer ich es schicke - es macht es zu meinem eigenen. Jede Figur die ich verwende, hat seine oder ihre eigenen Eigenschaften und Stimmenverstellung. Mein Gossip Pig hat eine schreckliche Zeit voller Stottern und Aufregung. Das beschwipste Bunny hat immer Schluckauf, Lachanfälle und rülpst manchmal. (Aber jeder weiß, dass Bunny niemals pupst!)

Wie sieht das Feedback zu deinen Zoobes aus? Bekommst du Zoobe-Video-Antworten?

Ich verschicke meine Videos um Menschen zum Lachen und Lächeln zu bringen und genau DAS ist definitiv die Belohnung, die ich dafür bekomme. Und ja, ein paar Freunde und Empfänger wissen definitiv, wie Zoobe funktioniert und sind seit dem auch selbst Zoobites.

Wann erstellst du am meisten Zoobe Videos? Wie viele produzierst du normalerweise?

Mittlerweile habe ich hunderte Zoobes erstellt, aber bisher nur 19 geteilt. Vor kurzem an Weihnachten war es für mich eine sehr intensive Zoobe Zeit. Jedoch ist jeder Anlass der richtige Anlass für ein Zoobe Video. Manchmal schreiben mir Freunde, dass sie unbedingt (!) ein Zoobe zur Aufmunterung von mir brauchen. (Da ich kein bezahlter Therapeut bin, lasse ich sie ein bisschen leiden, bevor ich mich um ihre mentale Gesundheit kümmere!)

Was ist im Allgemeinen besonders für dich an der Zoobe App?

Die App ist eine Revolte. Die Charaktere sind gut durchdacht und deren Bewegungen super interpretiert und in Szene gesetzt und passen meist gut zu der Sprachnachricht. Die Tatsache, dass die Videos auf so vielen Wegen personalisiert werden können, überrascht die Empfänger immer wieder und ich wurde schon sehr oft gefragt, wie ich das mache, dass die Animationen sich so gut zu meinen Nachrichten bewegen! Und ich würde etwas außen vor lassen, wenn ich nicht erwähnen würde, dass ihr, Lotta, Monica , Inês und ein wundervolles Team Kommunikation zu einem Vergnügen macht!

Welche Tipps kannst du an Einsteiger und andere Zoobe User weitergeben, um tolle Ergebnisse zu erzielen?

Ich kann es einfach nur empfehlen zu experimentieren. Immer und immer wieder. Versuche verschiedene Stimmenverstellungen, benutze deine eigenen Hintergründe, mach die Charaktere zu DEINEN Charakteren. Es ist immer lustig zu sehen, wie sich die Figuren in Videos von anderen Personen verhalten und was sie vermitteln. Und gib dir Zeit darüber nachzudenken, was du aufnimmst und was du möchtest, das die Welt sieht. Sei anders! Sei du selbst! (Und bete dafür, dass du es Wert bist ein Zoobite zu sein.)

Vielen Dank, Greg, dass du dir die Zeit genommen hast, uns so viel von dir zu erzählen und uns einen Blick hinter die Kulisse so toller und lustiger Videos zu gewähren! Bis bald!

Es war schön mit euch über mein Zoobe-Leben zu reden! Bis dann!